Startseite
  Über...
  Archiv
  PoesieSprüche
  Rechtliches
  Rosen
  Segeln
  Buchrezensionen
  ALDEBARAN
  Rainer Maria Rilke
  WUT!!!
  Meine Kurzgeschichten
  Meine Gedichte
  Meine Wallpaper
  Bedeutungsvolle Sachen
  Gästebuch
  Kontakt

   Segel-Forum
   Dem Kai seine Seite
   Der Wettbewerb
   Wichtiger Hinweis !! In einem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem ma
   Die ALDEBARAN
   
   der Tim sein Blog
   Der Bobby sein Blog

http://myblog.de/arwenetawar

Gratis bloggen bei
myblog.de





This only word
It was this word
this simply word
you said
that broke my dream more
than everyhing before
It was this word
this simply word
you said
that hurt me more
than everything before
It was this word
this simply word
you said
which let me fallen
in a hole deep as the pain
It was this word,Daddy
only the word
not your practise
only the word
Divorce
Deep in my heart
I know
It was the best
but my thoughts
didn`t want to believe
didn`t realize that
you`re gone
It`s just Daddy
I need you!!!
 
 
Scherben

So viele Jahre hab ich geschweigt,
so viele Tränen hab ich geweint.
Hab meinem Herzen nicht mehr getraut,
Hab auf deine Worte gebaut.
Doch du hast mich belogen! Betrogen!
Du hast mir so viel versprochen,
dass alles was du gabst war Schmerz!
Und ich gab dir alles,
einschließlich mich!
Doch du hast mich nur belogen!
 
 
Zerbrochene Freundschaft
Da war dieses schöne bunte Ding,
-wunderbar sah es aus!

Doch plötzlich ließt du es fallen,
es zersprang in tausend Scherben,
tiefschwarze,scharfe Scherben!

Ich versuche sie wieder zusammenzufügen

Ich schnitt mich,
Blut tropft herab,
tiefrotes totes Blut.

Es tut so WEH!!!!!!!

es wird auf einmal so schwarz...

nur du kannst mir noch helfen,
denn dieses ding war unsere Freundschaft!
 
 
Gestern & Heute
Wunderbare Erinnerungen,
Helle Tage voller Sonnenschein,
Freude überall




Gerstern




Du




Unendliches Leiden,
dunkle Tage viller Schmerz,
eingehüllt von Dunkelheit




Heute




Ich
 
 
 
Bedeutungslos

Der Duft der Blumen kommt nicht in meine Nase,
Die Farbe des Herbstes kommt nicht in mein Auge,
Die Wärme der Sonne kommt nicht an meine Haut,
Die Worte des Lebens kommen nicht in mein Ohr,
Die Süße des Honigs kommt nicht an meine Zunge,
Die Berührungen des Windes kommen nicht an meine Haut,
Die Worte der anderen kommen nicht an mein Ohr,
Die Gefühle des Glücks kommen nicht an mein Herz,
Die Töne der Musik kommen nicht in mein Bewusstsein,
Die Lichter des Lebens nicht in meine Augen,

Alles ist so bedeutungslos ohne dich!
 
 
So wie die Rose das Blatt verliert

So wie die Rose Blatt für Blatt verliert,
So wie der Fluss Tropfen für Tropfen austrocknet,
So wie der Baum Ast für Ast verliert,
So wie das Blut Tropfen für Tropfen verrinnt,
So wie der Tag Schritt für Schritt vergeht,
So wie das Feuer nach und nach alles vernichtet,
So wie die Angst Schritt für Schritt die Hoffnung nimmt,
So wie das Lachen Stück für Stück erstarb,
So wie die Musik Ton für Ton verklingt,
So wie der Schmerz nach und nach alles nimmt,
So wie die Träume Gedanke für Gedanke versickern,
So wie die Trauer nach und nach das Glück verdrängt,
So wie der Winter Tag für Tag kommt,
So wie sich das Licht Stück für Stück für Stück verdunkelt,
So wie das Wort nach und nach verstummt,
So wie die Liebe Zug um Zug aufhört zu existieren,
So wie die Rose Blatt für Blatt verdorrt,

So gingst du von mir und nahmst meine Lebensenergie mit dir!
 
 
Eine Vollmondnacht
Der Mond ist hinter Wolken verborgen,
nur manchmal streifen einzelne Strahlen
eine Gestalt im Nebel.
Die Gestalt liegt in einem roten,kalten See
Tränern laufen ihr übers Gesicht,
Tränen die nach Liebe schreien,
dann vermischen sie sich mit dem See,
rote See und schwarze Tränen.
Das Kleidung der Gestalt ist zerissen,
dass Haar strähnig.
Dort liegt sie im See der Einsamkeit
und wartet,
wartet,
wartet so lange,
wartet
auf das Ende von allem,
der Mond verschwindet ganz und gar
und die Gestalt rührt sich nicht mehr.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung